Wie funktioniert Trockeneisstrahlen?

Die Reinigunsmethode besteht aus drei Effekten:

1. Kinetisch. Trockeneispellets werden mittels Druckluft bis auf  

    Schallgeschwindigkeit beschleunigt, und bei ihrem Auftreffen

    wird  die  Verschmutzung gelöst und bricht auseinander.

2. Thermisch. Die niedrige Temperatur (-79 C) der  Trockeneis-  

     pellets  macht den  Belag  spröde, führt zu Rissbildungen und trägt

     zu  dessen loslösen bei.

3. Sublimation. Das Trockeneis dringt durch den Belag und

     verdampft augenblicklich,  was eine ca. 700-fache  Volumen-   

     ausweitung mit sich bringt. Die Verschmutzung  platzt durch

     diese Reaktion regelrecht von der Oberfläche ab.

49155